Familienstellen - Aufstellung

Was sind Aufstellungen?

Als Aufstellungen oder Aufstellen wird eine Methode bezeichnet, die mit der räumlichen Aufstellung von Personen und mit dem sogenannten Stellvertreterphänomen arbeitet.

 

Es gibt viele Bezeichnungen dafür: Aufstellungen, Aufstellen, Familienstellen, Familienaufstellung, Systemisches Stellen, Systemische Aufstellung. Das ist oft verwirrend, da die Bezeichnungen auch manchmal aus Unkenntnis unterschiedlich benutzt werden.

 

Als Sammelbegriff gilt das Wort Aufstellung(en), aber auch Systemisches Stellen oder Systemische Aufstellung.

 

Die Aufstellungsarbeit ermöglicht überraschende Einblicke in bisher meist unbewusste konflikthafte Zusammenhänge – auch über mehrere Generationen hinweg -, aus denen unglückliche Beziehungen und Lebensverläufe, schwere Schicksale und Leiderfahrungen verständlich werden.

Dabei wird erfahrbar, wie Familienmitglieder insgeheim in Liebe, Treue und Loyalität miteinander verbunden sind und oftmals bereit sind, Gesundheit und Lebensfülle für andere zu opfern, sowie aufgrund eines unbewussten Bedürfnisses nach Ausgleich das Schicksal von Angehörigen früherer Generationen zu wiederholen.

 

Die Veränderung zur Lösung hin hat zumeist erstaunlich befreiende und erleichternde Wirkungen auf die Einzelnen und ihre Familien und ermöglicht oftmals ein neues Verhalten im Sinne der Liebe zu sich selbst und zu anderen.

 

Unsere körperliche-geistige-seelische Entwicklung ist stark mit dem Schicksal unserer Familie verbunden.

Belastungen im Familienverband, (Kriegsopfer, Suizid, Fehlgeburten, früh verstorbene Eltern oder Kinder, fehlende Elternteile, begangenes oder erlittenes Unrecht ....) dies kann sich in seelischen oder körperlichen Krankheiten und in der Schwächung der Lebenskraft ausdrücken.

 

Mehr als in allen anderen Therapieformen die wir kennen, wird im Kraftfeld der Aufstellungen von allen Beteiligten die Erfahrung gemacht, dass wir durch eine übergeordnete, geistige Kraft geführt werden. Dadurch haben wir den Schlüssel zu Lösungen von Verstrickungen im Familiensystem, die wir selbst nicht finden können. Um den Ansatz einer guten Lösung der Verstrickungen im Familiensystem zu finden, hat uns Bert Hellinger einen fruchtbaren Weg gezeigt und gelehrt.

Dieses gute Ergebnis kann so aussehen, dass Menschen in unserem Clan, die ihnen zustehendende Beachtung finden und dadurch im Familiensystem wieder integriert und gewürdigt werden.

 

Das Wissende Feld

Um uns zu entlasten und das eigene private und berufliche Leben besser und kraftvoller zu gestalten, ist es wichtig, die Bindung an die Herkunftsfamilie anzuerkennen und die Beziehung zu allen wichtigen Personen aus dem Familiesystem (neu) zu ordnen. Das hat uns die langjährige Erfahrung im Familienaufstellen nach Bert Hellinger gelehrt.

 

Die Aufstellungsarbeit geschieht in einer liebevollen Haltung mit Achtsamkeit und Respekt jedem Einzelnen gegenüber und - vor allem - frei von Wertung.

 

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Lösungsansätze und Wege, die Ihnen helfen können, Ihre Vergangenheit als Chance zu erkennen. Durch entsprechende Sätze und Handlungen entstehen Möglichkeiten, Lösungen herbeizuführen, um die miteinander in Konflikt stehenden Familienmitglieder auszusöhnen.

Dadurch erfährt unser System Heilung!


Ähnlich wie bei anderen Therapieverfahren sind auch Familienaufstellungen ungeeignet für Neugierige und an einem ernsthaften Wandel nicht interessierte Menschen.
Die Selbsterfahrungsseminare ersetzen keine medizinischen oder psychiatrischen Behandlungen. Sollte diese Form der Hilfe benötigt werden, empfehlen wir nur nach Absprache mit Ihrem Arzt am Seminar teilzunehmen.